Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Apfelpfannkuchen

Zutaten für 8-10 Pfannkuchen
3 EL Sojamehl (Bioladen, Reformhaus)
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
300 ml Sojamilch
1 Schuss Mineralwasser (optional)
200 g Mehl
Margarine oder Pflanzenöl zum Ausbacken
1-2 Äpfel
1 EL Zimt

Zubereitung
Pfannkuchen gelingen auch ohne Eier und Milch. Einfach Sojamehl mit Zucker, Vanillezucker, Salz und Sojamilch verrühren. Dann nach und nach das Mehl und den Schuss Mineralwasser hinzufügen und gut durchrühren.

Margarine in der heißen Pfanne schmelzen lassen und den Teig portionsweise einfüllen, so dass nach dem Verteilen des Teiges am Rand noch Platz zum Wenden des Pfannkuchens ist. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und sie nach dem Einfüllen des Teiges in die Pfanne leicht in den noch weichen Teig drücken.

Die Pfannkuchen von beiden Seiten braten, bis sie goldgelb sind. Der erste Pfannkuchen zeigt, ob der Teig die richtige Konsistenz hat. Falls er noch zu dünn ist, noch etwas Mehl einrühren. Vor dem Essen leicht mit Zimt bestäuben.

AutorIn: Tine Ledermann