Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Hirsepl├Ątzchen mit Kohlrabi-Karotten-Gem├╝se in Petersiliensauce

Zutaten Hirsepl├Ątzchen
375 g Hirse
625 ml Wasser
2 TL Estragon
2 TL Majoran
2 TL Curry
10 TL Hefeflocken
1 TL Salz
1 TL Pfeffer

Zutaten Kohlrabi-Karottengem├╝se
1 Bund Fr├╝hlingszwiebel
5 Kohlrabiknollen
750 g Karotten
50 ml Sonnenblumen├Âl
1 TL Muskat
1 TL Salz
1 TL Pfeffer


Zutaten Petersilien-Sauce

50 g Margarine
35 g Dinkel feinst gemahlen
35 g Dinkelmehl 1050
500 ml Sojamilch
250 ml Wasser
250 ml Sojasahne
1 gro├če Bund Petersilie
1 TL Muskat
1 TL Kr├Ąutersalz
1 TL Pfeffer
1 TL Gem├╝sebr├╝he
1 TL Sojasauce

Zubereitung Hirsepl├Ątzchen
Hirse mit hei├čem Wasser in einem Sieb waschen.
Hirse in 625 ml Wasser mit den Kr├Ąutern (Estragon, Majoran) und dem Curry zusammen aufkochen, 5 Minuten kochen und 30 Minuten auf kleinster Flamme quellen lassen. Hirse mit den Hefeflocken vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm dicke Hirsepl├Ątzchen legen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180┬░ C etwa 25 Minuten backen.

Zubereitung Kohlrabi-Karottengem├╝se
Fr├╝hlingszwiebeln in Ringe schneiden. Karotten mit Gem├╝seb├╝rste putzen. Gesch├Ąlter Kohlrabi und Karotten in d├╝nne Scheiben schneiden. Sonnenblumen├Âl erw├Ąrmen und die Fr├╝hlingszwiebeln darin and├╝nsten. Kohlrabi und Karotten zu den Fr├╝hlingszwiebeln hinzuf├╝gen und darin and├╝nsten, leicht salzen, etwas Wasser angie├čen und zugedeckt 10 - 15 Minuten d├╝nsten. Kohlrabi-Karottengem├╝se mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Petersilien-Sauce
Die Mehle miteinander vermischen. Margarine in einem Topf langsam erw├Ąrmen. Mehl langsam (!) dazugeben und unter st├Ąndigen R├╝hren erhitzen, ohne dass sich die Farbe ver├Ąndert.┬á Von der Kochstelle nehmen und etwas abk├╝hlen lassen.Margarine-Mehlgemisch erneut erhitzen und dabei die Sojamilch und das Wasser langsam (!) nach und nach einr├╝hren bzw. glatt r├╝hren.┬á Unter Weiterr├╝hren zum Kochen bringen und unter reduzierter Hitze 10 Minuten kacheln lassen. Falls die Sauce nicht ganz glatt ist, eventuell durch ein Haarsieb passieren. Sojasahne einr├╝hren und unter R├╝hren nochmals leicht erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Gem├╝sebr├╝he und Sojasauce abschmecken. Petersilie hacken, die Petersilie kurz vor dem Servieren unterziehen.


AutorIn: Silke Bitz