Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Gefüllter Mohnkuchen

Zutaten für den Teig
30 g Eiersatz
160 ml Mineralwasser
400 g Weizen-Vollkornmehl gemahlen
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
¼ TL Salz
200 g Margarine
60 g Rohzucker
1 unbehandelte Zitronen
1 EL Sojamilch




Zutaten für die Füllung

500 ml Sojamilch
125 g Margarine
100 g Rosinen
400 g gemahlener Mohn
100 g Paniermehl
25 ml Rum
30 g Rohzucker
2 EL Ahornsirup

Zubereitung Teig
Weiche Margarine 5-7 Minuten lang schaumig rühren und den Zucker nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in einer Schüssel gut vermischen und unter das Margarine-Gemisch einrühren. Die abgeriebene Zitronenschale und den EL Sojamilch hinzugeben. Eiersatz in dem Mineralwasser in einem Topf glatt rühren und anschließend mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Den Eiersatz unter den Teig unterheben. Den Teig zu einem Kloß formen und etwa 30 Minuten kühl stellen. Den Teig in ein gefettetes und mit Mehl ausgestreutes Backblech verteilen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Tortenboden bei 180° C 15 Minuten lang vorbacken.

Zubereitung Füllung
Schon am Vortag die Rosinen auf ein Sieb geben, waschen und in den Rum einlegen. Die Sojamilch mit der Margarine und den Rum-Rosinen zum Kochen bringen. Den Mohn und das Paniermehl einstreuen. Den Ahornsirup und den Rohzucker hinzugeben. Die Masse solange auf der Herdplatte lassen, bis sie dick wird.  Die Füllung auf den vorgebackenen Teigboden streichen und die Torte nochmals etwa 15 Minuten bei 200° C backen. Den Kuchen einige Zeit abkühlen lassen. Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

AutorIn: Silke Bitz