Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Grünkohl mit karamellisierten Kartoffeln

Zutaten für 4 Portionen

Für den Grünkohl:
1 Kg  frischen Grünkohl oder 2  P. TK Grünkohl je 450 g
1 P. Räuchertofu oder 2 Wheaty Spacebars o.ä.
50 Gramm vegetarisches Schmalz
2-3 Schalotten
500 ml Gemüsebrühe
1-3 TL Senf
3 TL Zucker
1 P. Sojasahne
Kräutersalz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
vegetarische Würstchen (optional)

Für die Kartoffeln:
750 gr. kleine Kartoffeln (festkochend)
30 g vegetarisches Schmalz
 1 Prise Salz
30 g  Zucker

Zubereitung
Passend zur kalten Jahreszeit ein Gericht, das auch wunderbar ohne die obligatorische Schweinebacke funktioniert.
Den Grünkohl waschen, abtropfen lassen und 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Dann abschrecken, ausdrücken und (falls noch nicht vorgeschnitten) grob hacken.

Inzwischen die Schalotten abziehen und fein würfeln, ebenso den Räuchertofu. Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Darin Schalotten und Räuchertofu einige Minuten andünsten. Dann den Grünkohl zugeben, mit der Gemüsebrühe angießen und zugedeckt etwa 25 - 30 Minuten schmoren lassen.
Währenddessen die Kartoffeln gut waschen und in einem Topf mit nur wenig gesalzenen Wasser kochen. Wenn sie weich sind abgießen, abkühlen lassen und pellen. Dann in einer großen Bratpfanne das Schmalz erhitzen, die Kartoffeln hineingeben und unter Wenden hellbraun braten. Salz und Zucker drüber streuen. Die Kartoffeln so lange karamellisieren, bis jede Kartoffeln rundum braun ist und glänzt.
Dann Senf, Zucker und Sojasahne miteinander verrühren, unter den fertigen Grünkohl mischen und noch einmal einige Minuten ohne Deckel einkochen lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Würstchen zugeben und mit heiß werden lassen.