Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Spargel mit Kräuter-Vinaigrette

Zutaten für 4 Portionen
1 kg frische Bio-Kartoffeln (2-4 große Kartoffeln pro Person)
2 bis 2,5 Kg frischen Spargel
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 TL Margarine oder Öl
Für die  Vinaigrette:
3-4 EL Balsam-Essig
1 TL Zitronensaft
100 ml heißen Spargelsud
 2-3 EL Gemüsebrühe
100 ml Öl
1 Prise Zucker (je nach Geschmack und Süße des Essigs)
2 Bund frischen Schnittlauch (Variation: Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon)
Kräutersalz
Pfeffer
Zubereitung von Spargel und Kartoffeln
Zuerst die Kartoffeln aufsetzen, denn die brauchen am Längsten. Dann den Spargel schälen und ihn in einem breiten Topf oder einer hohen Pfanne (kann, aber muss kein Spargeltopf sein) mit wenig Wasser kochen. Dem Kochwasser einen Teelöffel Salz, einen Teelöffel Zucker (der entschärft die Bitterstoffe) und Margarine oder Öl zugeben. Die Garzeit hängt von der Dicke der Spargelstangen ab und beträgt ca. 8 bis 15 Minuten. Zwischendurch immer mal testen. Einen Spargel mit der Gabel aus dem Wasser heben. Biegt sich die Stange durch ohne ganz durchzuhängen ist der Spargel gar. Während Spargel und Kartoffeln kochen, dieVinaigrette zubereiten.

Zubereitung der Vinaigrette

Essig, Zitronensaft, Spargelsud, Brühe, Öl und Zucker mit einem Schneebesen verquirlen. Den frischen Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden. Anschließend unter die Vinaigrette rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Man serviert den noch lauwarmen Spargel mit der kalten Soße und den geschälten Kartoffeln. Statt nur Schnittlauch zu nehmen, passt auch eine Kräutermischung aus Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon.