Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Marinierte Seitansteaks

Zutaten für 3-4 Portionen
500 gr. Seitan (gibt es im Reformhaus, Bioladen und Versand)
4 El Olivenöl, kaltgepresstes
2 Knoblauchzehen
1 Tl  Kräutersalz
1 Tl Sojasauce
1 TL Balsamessig
1 TL Grillgewürz oder frische Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin, Oregano )
ggf. Etwas Zucker
etwas frisch gemahlenen Pfeffer
Zutaten
Den Seitan abtropfen lassen und in ca.1 cm dicke gleichmäßige Scheiben schneiden. Nun in einer Dose (mit Deckel) Olivenöl mit Kräutersalz, Sojasauce, Balsamessig, Grillgewürz, Zucker und Pfeffer rühren oder schütteln, bis die Marinade eine sämige Konsistenz hat. Nun den Knoblauch schälen, klein hacken und dazugeben. Die Seitanscheiben werden nun nacheinander in eine große Dose (mit Deckel) geschichtet und jeweils mit der Marinade bestrichen. Am besten ist es, sie nun über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Damit sie beim Grillen nicht zu trocken wird, empfiehlt es sich die Scheiben immer wieder mit der restlichen Marinade zu bepinseln. Die marinierten Seitansteaks schmecken besonders gut, wenn sie kurz über Holzkohle gegrillt werden. Aber sie schmecken auch, wenn sie in einer Pfanne oder auf einem Elektrogrill zubereitet werden.

Tipp: Die Marinade kann auch mit exotischen Gewürzen wie Koriander, Ingwer oder Curry variiert werden.

Mehr Infos zu Marinaden gibt es hier.