Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Marinierte Soja-Steaklis

Zutaten für 5-7 Portionen
1 Packung Soja-Steaklis von Granovita (gibt’s im Reformhaus oder bei Vegan-Versänden)
150 ml Olivenöl, kaltgepresstes
2 Knoblauchzehen
2 Tl  Kräutersalz
2 Tl Sojasauce
3 TL Balsamessig
2 TL Grillgewürz oder frische Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin, Oregano )
ggf. Etwas Zucker
etwas frisch gemahlenen Pfeffer

Zutaten
Soja-Steaklis nach Anweisung in Gemüsebrühe kochen und danach ausdrücken (z.B. mit einem sauberen Handtuch), damit die Steaklis die Marinade anschließend gut aufsaugen können.  Nun in einer großen Dose (mit Deckel) Olivenöl, Kräutersalz, Sojasauce, Balsamessig, Grillgewürz, Zucker und Pfeffer gut mischen oder schütteln, bis die Marinade eine sämige Konsistenz hat. Knoblauch schälen, klein hacken und dazugeben. Die Soja-Steaklis dann in der Dose gut mit der Marinade mischen. Dazu kann die Dose auf den Kopf gestellt und/oder geschüttelt werden. Die Steaklis nun am besten über Nacht in der Marinade im Kühlschrank durchziehen lassen.

Damit sie beim Grillen nicht zu trocken werden, empfiehlt es sich, die Steaklis immer wieder mit der restlichen Marinade zu bepinseln. Die marinierten Steaklis schmecken besonders gut, wenn sie kurz über Holzkohle gegrillt werden. Aber sie schmecken auch, wenn sie in einer Pfanne oder auf einem Elektrogrill zubereitet werden.

Mehr Infos zu Marinaden gibt es hier.