Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Badischer Zwiebelkuchen

Zutaten
Für den Teig:
250 g Mehl
15 g Hefe (1/2 Würfel)
½ Tl. Zucker
100 ccm lauwarme Soja-Milch
½ Tl. Salz
40 g Margarine und etwas zum Einfetten

Für den Belag
1 Stück Räuchertofu oder einen  2 Wheaty Spacebars (optional)
1000 g Zwiebeln
2 El Margarine
1/2 TL Kümmel
1/2 TL Salz
1/2 TL Rauchsalz
Pfeffer
1 Päckchen Soja-Sahne

Zubereitung Teig
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln, mit Zucker und einem Teil der Soja-Milch und etwas Mehl verrühren. An einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Restliche Milch und Margarine in Flöckchen auf dem Mehl verteilen, alles gut verkneten bis der teig Blasen wirft. Backblech einfetten, Teig darauf dünn ausrollen, noch mal zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Belag
Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Margarine in einer Pfanne erhitzen und zunächst den Räuchertofu darin anbraten. Dann die Zwiebeln zugeben und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten dünsten. Dann die Zwiebeln mit der Soja-Sahne verrühren und mit Kräuter- und Rauchsalz, Kümmel und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf den Hefeteig streichen. Blech im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene backen.

Backzeit: 40 Minuten
E-Herd: 240 Grad
Heißluft: 200 Grad