Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Orangenkuchen

Zutaten
5 TL Sojamehl
250 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
400 g Mehl
1P. Backpulver
1P. Vanillezucker (oder Mark von ½ Vanilleschote)
Abrieb von 2 unbehandelten Orange  
etwas Wasser oder Sojamilch
Für den Guss
75 g Puderzucker und noch etwas frischen Orangensaft
Zubereitung
Sojamehl mit Wasser oder Sojamilch und Zucker verrühren, danach Mehl, Öl und Saft hinzugeben, bis ein fester aber sämiger Teig entsteht. Dann Backpulver, Vanillezucker und Orangenschale unterrühren und in eine mit Margarine gefettete Backform füllen.
Bei 180° etwa 45-60 min backen. Dann den Kuchen ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Nun den Puderzucker sieben und mit Orangensaft zu einem dünnen Guss verrühren. Besonders saftig wird er, wenn man ihn mit einem Holzspießchen mehrmals einsticht, mit dem Orangen-Zuckerguss tränkt und anschließend in Alufolie verpackt über Nacht durchziehen lässt.