Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Traumkassler

Zutaten für 4 bis 6 Portionen
1. „Kasslerblock“ von Topas (gibts im Bioladen; es geht auch der Rauchblock)
400 ml Sojasahne
100 ml Ketchup
¼ Liter Weißwein
Fett zum Anbraten
Cheddareese Cheddar zum Streuen
Margarineflöckchen
ca. 750 g mehlige Kartoffeln, geschält
Sojamilch
Salz
Muskat
Zubereitung
Von dem Kasslerblock 6- 8 Scheiben abschneiden, ca. 1,5 cm dick. (Je nachdem wie viele Scheiben in die Auflaufform passen). Die Scheiben von beiden Seiten in etwas Fett braun anbraten und nebeneinander in eine große Auflaufform legen. Dann mit dem Wein begießen und mind. 4 Stunden ziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Die Sojasahne mit dem Ketchup vermischen und über die Scheiben mit dem Wein gießen und dann vorsichtig zwischen den Scheiben mit dem Wein verrühren. Die Scheiben sollten von Flüssigkeit bedeckt sein. Die Mischung gut mit dem Chedareese bestreuen und Marganineflöckchen darüber verteilen. Die Kasslerscheiben ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen, bis die Oberfläche ein wenig gebräunt ist. In der Zwischenzeit die Kartoffeln kochen und mit Sojadrink, Salz und ein wenig Muskat zu einem Püree musen. Das Traumkassler mit Kartoffelpüree servieren.