Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Zucchini-Pilz-Spieße mit Rosmarin

Zutaten für etwa 4-5 Spieße
250 g Champignons
2 kleine Zucchini
ca. 5 Zweige Rosmarin
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Kräutersalz
Pfeffer, am besten aus der Mühle
Zubereitung
Die Pilze säubern und die Zucchinis waschen. Die Zucchini in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die weichen Spitzen der  Rosmarinzweige in ca. 2-3 m Länge abzupfen. Den Rest zupfen und kleinhacken. Dann Zuchinischeiben, Pilze und Rosmarinzweige abwechselnd auf Holzspieße stecken.
Dann in einer länglichen Schüssel die Marinade anrühren. Dazu Olivenöl, Salz und Pfeffer und den gehacktem Rosmarin vermischen und den geschnittenen oder gepressten Knoblauch hinzufügen. Die Spieße rundherum mit der Marinade bepinseln und zugedeckt mind. 1 Std. kühl stellen. Vor dem Grillen sollte man die Marinade leicht abschütteln, damit die Spieße nicht tropfen. Sie brauchen je nach Hitze 5-10 Minuten. Am besten ist es, sie während des Grillens ab und zu dünn mit der Marinade zu bestreichen.