Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Tofu-Rührei-Variationen

Zutaten für 4 Portionen
500 g fester Tofu ( z.B. Basilikum- oder Oliventofu)
1 Zwiebel
1 Tomate
Ca. 5 Pilze
½ TL Kurkuma
Pfeffer
Kräutersalz
Curry
Chili
Paprika
Schnittlauch oder Petersilie(falls vorhanden)
Öl zum Anbraten
Zubereitung
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und den abgetropften Tofu in handliche Stücke schneiden. Nun die kleinen Stücke in den Händen zerreiben, so dass kleine Brocken entstehen und  den Tofu bei mittlerer Hitze einige Minuten anbraten. Nun den Tofu mit Kräutersalz und Kurkuma würzen (Kurkuma ist für die Gelbe Farbe. Nicht zuviel nehmen, denn Kurkuma schmeckt bitter.
Während der Tofu brät, Zwiebeln, Tomaten und Pilze klein schneiden. Sie werden dann zusammen mit dem Tofu noch mal etwa fünf Minuten gebraten, bis alles gar ist. In dieser Zeit das  Tofu-Rührei mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
Dazu schmecken frisches Brot, Brötchen und Dips.

Variationen: Lecker deftig ist es auch, den Tofu mit klein geschnittenen Speckersatz wie ½ Räuchertofu, einen veganen Spacebar  oder veganen Aufschnitt (Kühltheke Bioladen und Reformhaus) anzubraten.

Beim Gemüse kann variiert werden: Lecker sind auch Gewürzgurken, Frühlingszwiebeln und Paprika.