Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Pilztatar in Bl├Ątterteig

Zutaten f├╝r 4 Personen
  • 500 g Bl├Ątterteig (butterfreien im: Supermarkt/Reformhaus/Bioladen)
  • Mehl zum Ausrollen
  • 50 ml Sojamilch zum Bestreichen des Bl├Ątterteiges
  • 750 g Mischung aus frischen Pilzen (Champignons, Eierschw├Ąmmchen, Steinpilze, Krauterseitlinge, etc.. Die frischen oder tiefgefrorenen Pilze k├Ânnen auch mit getrockneten gemischt werden. Diese werden mit dem Faktor 10 umgerechnet. 75 g getrocknete entsprechen etwa 750 g frischen Pilzen.)
  • Oliven├Âl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer, beides am besten aus der M├╝hle
  • 2 Bund Lauchzwiebeln, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 100 ml Madeira oder trockener Portwein (ggf. weglassen)
  • 150 ml Gem├╝sebr├╝he
  • 100 ml Sojasahne
  • 1 EL frischer Salbei (geh├Ąuft), alternativ: Thymian, glattblattrige Petersilie oder Dill
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Tabasco
Zubereitung
Mehl verteilen und den Teig 3-4 mm dick rechteckig darauf ausrollen. Dann schneidet man den Teig in 8-12 gleichgro├če Rechtecke und bepinselt sie mit Sojamilch. Nun die Bl├Ątterteigkissen etwa 12-15 Minuten bei 220 Grad backen.
Die Pilze - wenn n├Âtig - putzen, in Scheiben schneiden und einige Pilzscheiben zum Garnieren zur Seite legen. W├Ąhrenddessen das ├ľl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze in kleinen Portionen (damit sie nicht zu w├Ąssrig werden) 3-5 Minuten darin anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen und w├╝rzen.
Nun Zwiebeln und Knoblauch and├╝nsten und mit der Gem├╝sebr├╝he abl├Âschen. Dann Sojasahne und den Madeira zugeben und zu einer Sauce eink├Âcheln lassen. Die vorgebratenen Pilze klein hacken, in die Sauce geben, den Salbei darunter mischen und mit Zitronensaft und Tabasco abschmecken.
Zum Schluss die Bl├Ątterteigkissen l├Ąngst aufschneiden (jedoch nicht ganz durchschneiden), mit warmem Pilztatar f├╝llen, auf vorgew├Ąrmten Tellern anrichten und mit den verwahrten Pilzen garnieren.

Dieser kann zusammen mit dem Waldorfsalat serviert werden.