Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Blitzschnelle Falafel

Zutaten für 4 Personen
500 g Kichererbsen über Nacht einweichen, länger schadet auch nicht, werden dann noch besser (größer)
2-3 kleine Zwiebeln grob geschnitten
2 Knoblauchzehen grob geschnitten, gequetscht oder gepresst (nach Geschmack)
1 TL Salz
2 TL gem. Kreuzkümmel (Cumin)
1 EL fein geschnittene Petersilie oder Koriander (nicht zwingend)
frisch gemahlenen Pfeffer nach Geschmack
Zubereitung
Alle Zutaten mit dem Mixer/Pürierstab zerkleinern. Dafür nimmt man am besten eine größere Schüssel. In hohen, schlanken Gefäßen kommt man mit dem Pürierstab schlechter durch. Sollte es zu zäh sein, wenig Wasser/Sojamilch angießen und in diesem Fall, so erforderlich, zum Schluß etwas Stärkemehl, Mehl oder Semmelbrösel zugeben, damit alles gut bindet.
Entweder kleine Bällchen formen und frittieren oder (was genauso geht und nicht so fett ist) Bällchen platt drücken und in der Pfanne goldbraun braten. Geht sehr schnell.
Tipps
Kann man gut einfrieren und nach Bedarf ruck zuck in der Mikrowelle auftauen, so hat man immer etwas Pikantes auf Vorrat.
Kreuzkümmel hat nichts mit unserem Kümmel zu tun und ist im Geschmack vollkommen anders. Er gibt den Falafel die leicht orientalische Note. Man kann ihn weg lassen, so gerade nicht zur Hand.