Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Gado-Gado: Rohes Gemüse mit Erdnusssoße und Kokosmilch

Zutaten für 4 Portionen
250-500g Milch- oder Risottoreis
Saus kacang - milde Erdnusssoße
1/2 Bund Frühlingszwiebeln oder 1 mittelgroße Zwiebel
6 EL Erdnussbutter
400 ml Kokosmilch
2-4 EL dunkle Sojasoße (ggf. auch mehr)
1/4 TL Knoblauchsalz oder -flocken (gemahlen)
evtl. Zitronensaft
Gemüsevariation 1
500 - 1000 g Möhren, geraspelt
1-2 Gurken, gehobelt
1-2 Rettiche geraspelt ((je nach Größe)
Gemüsevariation 2
Mung- oder Bohnensprossen
 Bohnen (gekocht, in schrägen, mundgerechten Stücken)
zarter Weißkohl (ansonsten blanchiert oder leicht gegart)
oder Chinakohl in dünnen Streifen.

Hat man eine “größere Runde” kann man auch alle Gemüsesorten zusammen verwenden
Zubereitung
Ein absolut überraschendes Gericht, da diese Kombination von rohem Gemüse, Reis und Soße ungewöhnlich erscheinen mag. Nicht nur für Erdnuss-Fans besteht "Suchtgefahr"! Milch- oder Risottoreis kochen. Währenddessen Zwiebeln fein schneiden und in etwas Öl anbraten. Erdnussbutter zufügen, leicht verrühren und Kokosmilch nach und nach angießen. Die Soße wird erst nach einigen Minuten dicker. Sojasoße und Knoblauch zugeben. Zum Schluss evtl. einige Spritzer Zitronensaft zugeben (danach nicht mehr aufkochen, da Soße sonst gerinnt). Zum Schluss Reis mit Gemüse und der warmen Soße anrichten. Das indonesische Originalrezept sieht Kartoffeln statt Reis vor. Was man bevorzugt ist letztendlich Geschmacksache.