Culinaria Vegan

PDF | Drucken |

Rhabarber-Erdbeer-Grütze

Zutaten
500g Rhabarber
500g Erdbeeren
Rohrzucker nach Belieben z.B. 3-4 EL
1 Vanilleschote

Zubereitung
Rhabarber in ca. 4- 5 cm lange Stücke schneiden, in einer Lage auf einem Backblech ausbreiten. Zucker (Menge nach Belieben, aber schon ordentlich was) mit dem Mark einer Vanilleschote vermischen, über den Rhabarber geben.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad backen, bis der Rhabarber weich ist (ca. 30 Minuten). Inzwischen die Erdbeeren (etwa gleiche Menge wie Rhabarber) kleinschneiden. 

Wenn der Rhabarber weich ist, zusammen mit dem entstandenen Saft zu den Erdbeeren in einen Topf geben, aufkochen lassen und mit etwas angerührter Speisestärke andicken. Eventuell noch nach üßen. Lauwarm oder kalt essen.

Dazu passt super vegane Vanillesauce oder -pudding.